Fortbildungsmaßnahmen 2018

Sichere Bindung nach Prof. Dr. med. K.H. Brisch

www.khbrisch.de

„Mit einer sicheren Bindung werden die Eltern große Freude an ihrem Kind haben, weil sicher gebundene Kinder eine bessere Sprachentwicklung haben, flexibler und ausdauernder Aufgaben lösen, sich in die Gefühlswelt von anderen Kindern besser hineinversetzen können, mehr Freundschaften schließen und in ihren Beziehungen voraussichtlich glücklichere Menschen sein werden.“
(K.H. Brisch

Es wurden bereits 2017 Teammitglieder zu Safe Mentoren fortgebildet. Bis 2018 sollen weitere Teammitglieder folgen.

Folgende Termine sind geplant:23.4.2018 – 26.4.2018

Kinderschutz als zentrale Verankerung in der pädagogischen Konzeption:

In den Jahren 2016 und 2017 waren wir zum Thema Kinderschutz intensiv im Austausch mit externen Beratungsstellen. Die sich hieraus ergebenden Empfehlungen für unser Haus sollen nun im konstanten Diskurs mit Team und Elternräten beleuchtet werden. Therapeutische Settings, bindungspsychologische Anforderungen und Kinderschutzmaßnahmen harmonieren nicht immer miteinander, es sollen Lösungen gefunden werden um den unterschiedlichen Anforderungen gerecht zu werden.

Datenschutz EU DSGVU:

Was bedeuten die neuen Datenschutzrichtlinien für den Arbeitsalltag?
->Coachingreihe und Belehrungen