Inklusive Organisation

Das Zinnoberhaus in München ist eine inklusive Organisation mit Schwerpunkt Kinderbetreuung von Kindern im Alter von 0-6 Jahren.

Als Claudilla Macho, geboren in München Schwabing, Pädagogin seit 1995, im Jahr 2005, ein Jahr nach der Geburt ihres Sohnes Aaron, mit der Konzeptentwicklung begann, war der inklusive Ansatz noch völlig unbekannt. Nach intensiver mehrjähriger Planungsphase und dem einjährigen Umbau der ehemaligen Privatklinik wurde das Zinnoberhaus schließlich im Jahr 2009 eröffnet. Die Implementierung des konzeptionellen Grundgedankens zur Inklusion in der möglichst klaren Abgrenzung zur Integration ist bis heute Schwerpunkt im Haus.

Viele Jahre nach der Gründung leitete Claudilla Macho das Zinnoberhaus auch pädagogisch, sukzessive wurden weitere Leitungsebenen eingezogen. Derzeit ist Claudilla Macho Trägerin, Geschäftsführende Gesellschafterin der Zinnoberhaus Maxvorstadt GmbH und konzeptionelle Leitung (pädagogisches Konzept, Raumkonzept).

Annika Stermann (Pädagogin, qualifizierte Kitaleiterin IBB) arbeitet seit Gründung im Jahr 2009 fest im Zinnoberhaus und leitet nunmehr das  Haus seit Sommer 2016  pädagogisch.

Rosmarie Fischer Chouker (Dipl. Psychologin) unterstützt das Haus intensiv seit dem Jahr 2010, Kelly Tzanou (MA Sonderpädagogik / BA Psychologie) ist seit Anfang 2017  Teil des Teams, beide verantworten den Bereich der Inklusion.